Der Energiepark Hahnennest

Ein einzigartiges Projekt in Baden-Württemberg

Vier große landwirtschaftliche Familienbetriebe aus Hahnennest haben sich zum Energiepark Hahnennest zusammengeschlossen, um gemeinsam eine Biogasanlage zu bauen und zu betreiben. Die Anlage wurde im Jahr 2010 geplant und bereits im September 2011 konnten die ersten beiden Blockheizkraftwerke in Betrieb genommen werden. Anfang 2012 wurde die Biogasaufbereitungsanlage der Firma Haase fertiggestellt. Die Gesamtanlage produziert 1000 m3 Rohgas in der Stunde, dies entspricht rund 5.500 KW Energie.

Dieses Projekt ist einzigartig in Baden-Württemberg.

Beim Energiepark Hahnennest befindet sich von der Substratproduktion auf dem Feld  bis hin zum Verkauf von Gas, Strom und Wärme an den Haushaltsendkunden alles in eigener bäuerlicher Hand.

Auszeichnung für Technisches Sicherheits-Management (TSM).

Der Energiepark Hahnennest hat als bislang zweite Biogasanlage in Deutschland im März 2016 das TSM-Prüfverfahren durch den Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) bestanden und wurde dafür mit dem TSM-Zertifikat ausgezeichnet.

TSM-Zertifikat



 

Begeisterung für Landwirtschaft

Zusammen bewirtschaften wir rund 1000 Hektar Land und bauen 95% des Substratbedarfs für unsere Biogasanlage auf eigenen Flächen an. Mit viel Herzblut führen wir unsere 4 Familienbetriebe und es ist uns gelungen, unsere eigene Begeisterung für Landwirtschaft an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben. Für uns, unsere Kinder und alle, die aus Überzeugung und Freude an nachhaltiger Landwirtschaft mit uns zusammen in die Zukunft gehen wolllen, möchten wir den Agrarstandort Hahnennest sichern.

 

Das haben wir vor

Zukunftspläne des Energiepark Hahnennest

Dem Ziel einer nachhaltigen Landwirtschaft folgend, sind wir ständig um Verbesserung und Optimierung in allen Betriebsbereichen bemüht. Im Einklang mit dem Schutz der Natur versuchen wir, die Ressourceneffizienz zu steigern und so die Wirtschaftlichkeit unseres Unternehmens sicherzustellen.

Projekt Milchpark Hahnennest

Der Wunsch der Milchbauern Egon und Felix Kaltenbach und Edwin König, ihre Tierbestände zu erhöhen und die ausschließlich positiven Erfahrungen beim Bau und Betrieb der Biogasanlage Energiepark Hahnennest - auf dieser Basis entstand die Vision für das gemeinsame Projekt Milchpark Hahnennest.

Projekt Donau-Silphie

Unter dem Markennamen "Donau-Silphie" hat die Metzler & Brodmann KG in Zusammenarbeit mit dem Energiepark Hahnennest die Durchwachsene Silphie (Silphium Perfoliatum) deutschlandweit bekanngemacht und bei Landwirten, Biogaserzeugern und Imkern großes Interesse für diese zukunftsträchtige Pflanze geweckt. 

Informationen über das Projekt Donau-Silphie finden Sie auf unsere Webseite www.donau-silphie.de.